DE / DE / EUR
DE
|

Die Welt der Arbeitsstühle von Bimos

Die Welt der Arbeitsstühle von Bimos

Top-Serien Bimos ESD-Arbeitsstühle

Serien-Highlights der Bimos ESD-Arbeitsstühle

Der Allrounder

BIMOS NEON ESD
Neon ist der neue Arbeitsplatz für Industrie und Labor.

Der Könner

BIMOS NEXXIT ESD
Automatisch richtig sitzem. Der starke Partner bei der Arbeit. 

Der Standhafte

BIMOS FIN ESD
Die Revolution: Schluss mit anstrengender Steharbeit.

Der Allrounder

BIMOS NEON ESD
Neon ist der neue Arbeitsplatz und bestens ausgestatte für Industrie und Labor.

Der Könner

BIMOS NEXXIT ESD
Automatisch richtig sitzem. Der starke Partner bei der Arbeit. 

Der Standhafte

BIMOS FIN ESD
Die Revolution der Steh-Arbeit. Schluss mit anstrengender Steh-Arbeit.

Polster und Lehnen für Bimos ESD-Arbeiststühle

Der ESD-Arbeitsplatz

ESD-Schutz am Arbeitsplatz

Vor allem in der Elektronikproduktion gilt besondere Vorsicht beim Handling mit sensiblen Bauteilen wie zum Beispiel Platinen oder Schaltkreise auf Halbleiterbasis. Unkontrollierte elektronische Entladungen (ESD) können in mikroelektronischen Bauelementen große Schäden anrichten. Im Verhältnis zur Größe verhält sich die Energie einer statischen Entladung im Halbleiter wie ein Blitzeinschlag in einen Baum. Das Problem dabei ist, dass die durch die elektrostatische Entladung verursachten Schäden an elektronischen Baugruppen teilweise nicht unmittelbar sichtbar werden und der Verursacher sie selbst oft gar nicht bemerkt.
Zur Vermeidung von unsichtbaren Schäden an sensiblen Bauteilen durch ESD müssen diese in einer ESD-geschützten Umgebung - einer sogenannten EPA - bearbeitet, gehandhabt, verpackt und gelagert werden. Nur so können elektrostatische Ladungen kontrolliert gegen die Erde abgeleitet werden und vermeiden eine durch Reibungselektrizität entstehende Aufladung.

ESD-Schutz am Arbeitsplatz

Vor allem in der Elektronikproduktion gilt besondere Vorsicht beim Handling mit sensiblen Bauteilen wie zum Beispiel Platinen oder Schaltkreise auf Halbleiterbasis. Unkontrollierte elektronische Entladungen (ESD) können in mikroelektronischen Bauelementen große Schäden anrichten. Im Verhältnis zur Größe verhält sich die Energie einer statischen Entladung im Halbleiter wie ein Blitzeinschlag in einen Baum. Das Problem dabei ist, dass die durch die elektrostatische Entladung verursachten Schäden an elektronischen Baugruppen teilweise nicht unmittelbar sichtbar werden und der Verursacher sie selbst oft gar nicht bemerkt.
Zur Vermeidung von unsichtbaren Schäden an sensiblen Bauteilen durch ESD müssen diese in einer ESD-geschützten Umgebung - einer sogenannten EPA - bearbeitet, gehandhabt, verpackt und gelagert werden. Nur so können elektrostatische Ladungen kontrolliert gegen die Erde abgeleitet werden und vermeiden eine durch Reibungselektrizität entstehende Aufladung.

ESD-Arbeitsstühle - rundum sicher und ergonomisch sitzen

Ein „normaler“ Stuhl stellt eine Quelle für elektrische Aufladung dar. Allein die Bewegung der Person, die darauf sitzt, reicht dafür aus. Das Rollen des Stuhles – z.B. auf einem synthetischen Teppichboden – verursacht zusätzlich Aufladung. Überall dort, wo elektrostatische Ladungen riskant sind, müssen Stühle, Stehhilfen und Hocker unbedingt leitfähig ausgerüstet sein und einen ESD-Schutz bieten. Der ESD-gerechte Arbeitsstuhl ist ein wesentliches Kriterium für einen zuverlässigen ESD-Schutz am Arbeitsplatz. Er gehört zu den wichtigsten Faktoren für ein effektives ESD-Konzept. Der optimale ESD-Schutz kann nur gelingen, wenn der Arbeitsstuhl bestmöglich auf den Einsatz im ESD-Bereich ausgerichtet ist. Danach muss z.B. ein Arbeitsstuhl über einen Ableitwiderstand von mindestens <10^9 Ω verfügen. Ein guter ESD-Arbeitsstuhl verfügt – zu den in der Norm EN 61340 geregelten Vorgaben – über ein leitfähiges Polster, volumenleitfähige Kunststoffe, leitfähig beschichtete Stahlteile und über volumenleitfähige Rollen und Gleiter. Die einzelnen Bauteile müssen so miteinander verbunden sein, dass eine zuverlässige Gesamtableitung gesichert ist. 

ESD-Arbeitsstühle - rundum sicher und ergonomisch sitzen

Ein „normaler“ Stuhl stellt eine Quelle für elektrische Aufladung dar. Allein die Bewegung der Person, die darauf sitzt, reicht dafür aus. Das Rollen des Stuhles – z.B. auf einem synthetischen Teppichboden – verursacht zusätzlich Aufladung. Überall dort, wo elektrostatische Ladungen riskant sind, müssen Stühle, Stehhilfen und Hocker unbedingt leitfähig ausgerüstet sein und einen ESD-Schutz bieten. Der ESD-gerechte Arbeitsstuhl ist ein wesentliches Kriterium für einen zuverlässigen ESD-Schutz am Arbeitsplatz. Er gehört zu den wichtigsten Faktoren für ein effektives ESD-Konzept. Der optimale ESD-Schutz kann nur gelingen, wenn der Arbeitsstuhl bestmöglich auf den Einsatz im ESD-Bereich ausgerichtet ist. Danach muss z.B. ein Arbeitsstuhl über einen Ableitwiderstand von mindestens <10^9 Ω verfügen. Ein guter ESD-Arbeitsstuhl verfügt – zu den in der Norm EN 61340 geregelten Vorgaben – über ein leitfähiges Polster, volumenleitfähige Kunststoffe, leitfähig beschichtete Stahlteile und über volumenleitfähige Rollen und Gleiter. Die einzelnen Bauteile müssen so miteinander verbunden sein, dass eine zuverlässige Gesamtableitung gesichert ist. 

Entspannung dank ESD-Arbeitsstühlen von Bimos

Bimos ist europäischer Marktführer für ergonomische und sichere Arbeitsstuhl-Lösungen. Im ESD Bereich wird häufig sehr statisch gesessen, was oft zu körperlichen Beschwerden führt. Dank der ausgeklügelten Industrie-Ergonomie die ein ESD-Arbeitsstuhl von Bimos auszeichnet, bleibt der Mitarbeiter immer gut gestützt und geschützt.

Die Neon-, Nexxit- und Fin-Serien aus dem Hause Bimos sind spezialisiert auf die Arbeit im ESD-Umfeld. Neben den oben beschriebenen wichtigen arbeitsbedingten Vorgaben verfügen die Bimos Arbeitsstühle über weitere zusätzlich Vorteile.

Die Form der Sitzschalen ist so gewählt, dass der Mitarbeiter trotzdem seine maximale Greiffreiheit behält. Zudem kommt dem Polster eines Stuhls eine zentrale Rolle zu - bei Bimos-Stühlen können Sie hier aus einem breiten Sortiment wählen.

Entspannung dank ESD-Arbeitsstühlen von Bimos

Bimos ist europäischer Marktführer für ergonomische und sichere Arbeitsstuhl-Lösungen. Im ESD Bereich wird häufig sehr statisch gesessen, was oft zu körperlichen Beschwerden führt. Dank der ausgeklügelten Industrie-Ergonomie die ein ESD-Arbeitsstuhl von Bimos auszeichnet, bleibt der Mitarbeiter immer gut gestützt und geschützt.

Die Neon-, Nexxit- und Fin-Serien aus dem Hause Bimos sind spezialisiert auf die Arbeit im ESD-Umfeld. Neben den oben beschriebenen wichtigen arbeitsbedingten Vorgaben verfügen die Bimos Arbeitsstühle über weitere zusätzlich Vorteile.

Die Form der Sitzschalen ist so gewählt, dass der Mitarbeiter trotzdem seine maximale Greiffreiheit behält. Zudem kommt dem Polster eines Stuhls eine zentrale Rolle zu - bei Bimos-Stühlen können Sie hier aus einem breiten Sortiment wählen.

Polster und Lehnen für Bimos ESD-Arbeiststühle

Bimos Nexxit ESD: Ein Arbeitsstuhl, der anpackt

Bimos Nexxit ESD: Ein Arbeitsstuhl, der anpackt

NEXXIT 1

NEXXIT 2

NEXXIT 3

Der starke Partner bei der Arbeit.

Körpergerechte Unterstützung, praktisches Handling und bedingungslose Robustheit – die moderne Industrie stellt spezielle Anforderungen an die Beschaffenheit von Arbeitsstühlen. Mit seiner einzigartigen Industrieergonomie sowie mit einer einfachen, intuitiven Einstellung auf den jeweiligen Nutzer sorgt der ESD-Arbeiststuhl Nexxit von Bimos automatisch für richtiges Sitzen. Dabei besticht er durch hohen Komfort und extreme Widerstandsfähigkeit für den Einsatz im industriellen Umfeld. Das macht den Bimos Nexxit zum starken Partner für jede Art von Aufgabe.

Viele Anforderungen, eine starke Antwort.

Ob bei intensiver Nutzung oder kleineren Kollisionen – auf den Arbeiststuhl Nexxit ist im Industriealltag stets Verlass. Er stellt sich jeder Herausforderung und kann ordentlich einstecken. Der Stuhlaufbau ist konventionell und ohne Risikofaktoren. Die verwendeten Materialien zeichnen sich durch höchste Widerstandsfähigkeit gegenüber industrietypischen Einflüssen aus. So besteht das Verbindungselement zwischen Sitzfläche und Rückenlehne aus robustem Stahl, ebenso wie das stabile Fußkreuz. Die praktischen Funktionsgriffe sorgen darüber hinaus für ein sicheres Handling beim Transport zwischen unterschiedlichen Einsatzbereichen.

Bestens gerüstet für die ESD-Schutzzone.

Passend zur jeweiligen Aufgabe bietet Nexxit das richtige Polster. Von widerstandsfähig über pflegeleicht bis hin zu atmungsaktiv und komfortabel – die Auswahl an hochwertigen Materialien macht Nexxit zur optimalen Besetzung für alle Anwendungen im industriellen Umfeld. Alle Nexxit Arbeitsstuhl-Modelle sind auch als ESD-Variante erhältlich nach EN 61340-5-1 Norm. Für die ESD-Schutzzone sei vor allem die spezielle Polstervariante Supertec als Bezugsmaterial zu empfehlen. Dank der Mikropanzerung vereint es die Vorteile von Stoff und Integralschaum, ist weich und bequem, schnittfest, atmungsaktiv, sehr widerstandsfähig, rutschfest und reinigungsfreundlich.

Bimos Neon ESD ist der neue Arbeitsplatz

Der starke Partner bei der Arbeit.

Körpergerechte Unterstützung, praktisches Handling und bedingungslose Robustheit – die moderne Industrie stellt spezielle Anforderungen an die Beschaffenheit von Arbeitsstühlen. Mit seiner einzigartigen Industrieergonomie sowie mit einer einfachen, intuitiven Einstellung auf den jeweiligen Nutzer sorgt der ESD-Arbeiststuhl Nexxit von Bimos automatisch für richtiges Sitzen. Dabei besticht er durch hohen Komfort und extreme Widerstandsfähigkeit für den Einsatz im industriellen Umfeld. Das macht den Bimos Nexxit zum starken Partner für jede Art von Aufgabe.

Viele Anforderungen, eine starke Antwort.

Ob bei intensiver Nutzung oder kleineren Kollisionen – auf den Arbeiststuhl Nexxit ist im Industriealltag stets Verlass. Er stellt sich jeder Herausforderung und kann ordentlich einstecken. Der Stuhlaufbau ist konventionell und ohne Risikofaktoren. Die verwendeten Materialien zeichnen sich durch höchste Widerstandsfähigkeit gegenüber industrietypischen Einflüssen aus. So besteht das Verbindungselement zwischen Sitzfläche und Rückenlehne aus robustem Stahl, ebenso wie das stabile Fußkreuz. Die praktischen Funktionsgriffe sorgen darüber hinaus für ein sicheres Handling beim Transport zwischen unterschiedlichen Einsatzbereichen.

Bestens gerüstet für die ESD-Schutzzone.

Passend zur jeweiligen Aufgabe bietet Nexxit das richtige Polster. Von widerstandsfähig über pflegeleicht bis hin zu atmungsaktiv und komfortabel – die Auswahl an hochwertigen Materialien macht Nexxit zur optimalen Besetzung für alle Anwendungen im industriellen Umfeld. Alle Nexxit Arbeitsstuhl-Modelle sind auch als ESD-Variante erhältlich nach EN 61340-5-1 Norm. Für die ESD-Schutzzone sei vor allem die spezielle Polstervariante Supertec als Bezugsmaterial zu empfehlen. Dank der Mikropanzerung vereint es die Vorteile von Stoff und Integralschaum, ist weich und bequem, schnittfest, atmungsaktiv, sehr widerstandsfähig, rutschfest und reinigungsfreundlich.

Bimos Neon ESD ist der neue Arbeitsplatz

NEON 1

NEON 2

NEON 3

Neon überzeugt in der Praxis

Wenn es bei ableitfähigen Arbeitsstühlen um höchste optische Ansprüche in Verbindung mit Ergonomie und Komfort geht, führt kein Weg am ESD-Arbeitsstuhl Neon von Bimos vorbei. Wie alle ESD-Ausführungen von Bimos übertrifft er die gängige Norm bei Weitem. In Kombination mit seinem ausgezeichneten Design schlägt der Neon die Brücke zwischen höchsten technischen Anforderungen und nachhaltiger Freude beim Sitzen.

Für jeden Arbeitsplatz die richtige Ausführung

So unterschiedlich die Arbeitsplatzanforderungen sind, so vielfältig sind die Varianten von Neon. Egal ob er an hohen oder niedrigen Arbeitsplätzen zum Einsatz kommt, ob er Gleiter oder Rollen hat, ob mit oder ohne Aufstiegshilfe ausgestattet ist oder ob ein Spezialist für Produktions-, ESD- oder Labor-Arbeitsbereiche gesucht ist: Neon bleibt immer Neon! Alle 3 Neon ESD-Arbeitsstühle sind entweder mit Permanentkontakt oder Synchronmechanik erhältlich.

NEON überzeugt mit Variantenvielfalt und Sitzklima

Jeder Arbeitsbereich bringt seine eigenen Anforderungen an Polster und Bezugsmaterialien mit sich. Aus diesem Grund stehen bei Neon vier Polstervarianten zur Wahl: der Stoff Duotec, das Kunstleder Magic, Integralschaum oder Supertec, die Weltneuheit unter den Bezugsmaterialien. Egal für welche Oberfläche Sie sich entscheiden, Neon bietet ein Höchstmaß an Qualität, Sitzkomfort und angenehmem Sitzklima.

Neon überzeugt in der Praxis

Wenn es bei ableitfähigen Arbeitsstühlen um höchste optische Ansprüche in Verbindung mit Ergonomie und Komfort geht, führt kein Weg am ESD-Arbeitsstuhl Neon von Bimos vorbei. Wie alle ESD-Ausführungen von Bimos übertrifft er die gängige Norm bei Weitem. In Kombination mit seinem ausgezeichneten Design schlägt der Neon die Brücke zwischen höchsten technischen Anforderungen und nachhaltiger Freude beim Sitzen.

Für jeden Arbeitsplatz die richtige Ausführung

So unterschiedlich die Arbeitsplatzanforderungen sind, so vielfältig sind die Varianten von Neon. Egal ob er an hohen oder niedrigen Arbeitsplätzen zum Einsatz kommt, ob er Gleiter oder Rollen hat, ob mit oder ohne Aufstiegshilfe ausgestattet ist oder ob ein Spezialist für Produktions-, ESD- oder Labor-Arbeitsbereiche gesucht ist: Neon bleibt immer Neon! Alle 3 Neon ESD-Arbeitsstühle sind entweder mit Permanentkontakt oder Synchronmechanik erhältlich.

NEON überzeugt mit Variantenvielfalt und Sitzklima

Jeder Arbeitsbereich bringt seine eigenen Anforderungen an Polster und Bezugsmaterialien mit sich. Aus diesem Grund stehen bei Neon vier Polstervarianten zur Wahl: der Stoff Duotec, das Kunstleder Magic, Integralschaum oder Supertec, die Weltneuheit unter den Bezugsmaterialien. Egal für welche Oberfläche Sie sich entscheiden, Neon bietet ein Höchstmaß an Qualität, Sitzkomfort und angenehmem Sitzklima.

Die Revolution der Steharbeit: Bimos Fin ESD

Die Revolution der Steharbeit: Bimos Fin ESD

Schluss mit anstrengender Steharbeit

Beinahe jeder zweite Beschäftigte muss über längere Zeiträume hinweg bei der Arbeit stehen. Problematisch: Dauerhaftes Stehen belastet den menschlichen Organismus und ist für zahlreiche Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und des Muskel-Skelett-Apparates verantwortlich. Mit der höhenverstellbaren Stehhilfe Fin bietet Bimos die ideale Lösung für alle Arbeiten, bei denen man bisher normalerweise nicht sitzen kann, aber Stehen auf Dauer zu anstrengend wird. Auch für den besonderen ESD-Bereich ist die Stehhilfe zugelassen.

Praktisch und komfortabel im Einsatz

Die praktischen Komfort-Griffe sind seitlich in die abwaschbare Sitzfläche des Bimos Fin ESD integriert. Das sorgt jederzeit für eine sicheres Gefühl beim Hinsetzen, Anlehnen und Aufstehen. Stehhilfe Fin kann durch die integrierten Halte-, Zieh-, und Tragegriffe ganz einfach bewegt werden.Der extrabreite Komfort-Sitz aus weichem Soft-Touch-PU-Schaum lädt zum Sitzen ein und gibt auch bei längerer Nutzung ein optimales und bequemes Sitzgefühl.

Dynamisch arbeiten

Der Komfort-Sitz ist um je 20 Grad nach links und rechts drehbar. Das schafft Flexibilität und Freiräume und erhöht den Aktionsradius des Benutzers, um jede Aufgabe dynamisch anzugehen. Durch seine klare und platzsparende Formgebung findet sich für die Stehhilfe Fin von Bimos überall und schnell der geeignete Platz, denn Fin kann sich sehen lassen - auch in der ESD-Schutzzone.

Schluss mit anstrengender Steharbeit

Beinahe jeder zweite Beschäftigte muss über längere Zeiträume hinweg bei der Arbeit stehen. Problematisch: Dauerhaftes Stehen belastet den menschlichen Organismus und ist für zahlreiche Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und des Muskel-Skelett-Apparates verantwortlich. Mit der höhenverstellbaren Stehhilfe Fin bietet Bimos die ideale Lösung für alle Arbeiten, bei denen man bisher normalerweise nicht sitzen kann, aber Stehen auf Dauer zu anstrengend wird. Auch für den besonderen ESD-Bereich ist die Stehhilfe zugelassen.

Praktisch und komfortabel im Einsatz

Die praktischen Komfort-Griffe sind seitlich in die abwaschbare Sitzfläche des Bimos Fin ESD integriert. Das sorgt jederzeit für eine sicheres Gefühl beim Hinsetzen, Anlehnen und Aufstehen. Stehhilfe Fin kann durch die integrierten Halte-, Zieh-, und Tragegriffe ganz einfach bewegt werden.Der extrabreite Komfort-Sitz aus weichem Soft-Touch-PU-Schaum lädt zum Sitzen ein und gibt auch bei längerer Nutzung ein optimales und bequemes Sitzgefühl.

Dynamisch arbeiten

Der Komfort-Sitz ist um je 20 Grad nach links und rechts drehbar. Das schafft Flexibilität und Freiräume und erhöht den Aktionsradius des Benutzers, um jede Aufgabe dynamisch anzugehen. Durch seine klare und platzsparende Formgebung findet sich für die Stehhilfe Fin von Bimos überall und schnell der geeignete Platz, denn Fin kann sich sehen lassen - auch in der ESD-Schutzzone.

Über das Unternehmen Bimos

Über das Unternehmen Bimos

Bimos macht das Sitzglück perfekt

Bimos ist eine Marke der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG in Meßstetten-Tieringen. Mit zwei starken Marken agiert das Unternehmen mit Interstuhl im Office-Umfeld und mit Bimos in der Industrie und im Labor. Bimos bedient unterschiedliche Branchen mit Arbeitsstühlen, die dank der mehr als fünf Jahrzehnte Sitz-Kompetenz qualitativ hochwertig, ergonomisch und komfortabel sind und durch edles Design glänzen. Mit dem Ziel die Gesundheit und die Motivation der Menschen zu steigern, die darauf sitzen. Als familiengeführtes Unternehmen bekennt sich Bimos klar gegenüber Mensch, Umwelt und Region. Über 650 Mitarbeiter produzieren die Arbeitsstühle exklusiv in Deutschland, ganz nach dem MOtto "German Engineering für den perfekten Arbeitsstuhl".

Innovationsführer für das Sitzen

Bimos ist der Innovationsführer für das Sitzen in Industrie und Laborumgebung. Das Produktportfolio für diese Branchen teilt sich in fünf Bereiche auf: Produktion, ESD, Labor, Reinraum und Steharbeit. Für all diese Felder bietet das schwäbische Familienunternehmen hoch spezialisierte anwendungs- und menschengerechte Sitzlösungen wie Arbeitsstühle und Stehhilfen an. Aufgrund des umfangreichen Produktportfolios und flexibler Anpassungsmöglichkeiten erreicht Bimos die perfekte Einsatzeignung für jede Arbeitsplatzanforderung, was entsprechende Zertifikate belegen. Der enge Kontakt zu Anwendern aus der Praxis und zur Arbeitswissenschaft ermöglicht Bimos neue Entwicklungen rasch und bedarfsgetrieben umzusetzen.

Bimos macht das Sitzglück perfekt

Bimos ist eine Marke der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG in Meßstetten-Tieringen. Mit zwei starken Marken agiert das Unternehmen mit Interstuhl im Office-Umfeld und mit Bimos in der Industrie und im Labor. Bimos bedient unterschiedliche Branchen mit Arbeitsstühlen, die dank der mehr als fünf Jahrzehnte Sitz-Kompetenz qualitativ hochwertig, ergonomisch und komfortabel sind und durch edles Design glänzen. Mit dem Ziel die Gesundheit und die Motivation der Menschen zu steigern, die darauf sitzen. Als familiengeführtes Unternehmen bekennt sich Bimos klar gegenüber Mensch, Umwelt und Region. Über 650 Mitarbeiter produzieren die Arbeitsstühle exklusiv in Deutschland, ganz nach dem MOtto "German Engineering für den perfekten Arbeitsstuhl".

Innovationsführer für das Sitzen

Bimos ist der Innovationsführer für das Sitzen in Industrie und Laborumgebung. Das Produktportfolio für diese Branchen teilt sich in fünf Bereiche auf: Produktion, ESD, Labor, Reinraum und Steharbeit. Für all diese Felder bietet das schwäbische Familienunternehmen hoch spezialisierte anwendungs- und menschengerechte Sitzlösungen wie Arbeitsstühle und Stehhilfen an. Aufgrund des umfangreichen Produktportfolios und flexibler Anpassungsmöglichkeiten erreicht Bimos die perfekte Einsatzeignung für jede Arbeitsplatzanforderung, was entsprechende Zertifikate belegen. Der enge Kontakt zu Anwendern aus der Praxis und zur Arbeitswissenschaft ermöglicht Bimos neue Entwicklungen rasch und bedarfsgetrieben umzusetzen.

Alle Produkte aus dem BIMOS Sortiment finden Sie in den Bereichen Betriebsausstattung sowie unter ESD-Schutz. Mehr Informationen über BIMOS finden Sie hier.

Alle Produkte aus dem BIMOS Sortiment finden Sie in den Bereichen Betriebsausstattung sowie unter ESD-Schutz. Mehr Informationen über BIMOS finden Sie hier.