DE / DE / EUR
DE
|

REINRAUM OVERALLS

Produktname

Hersteller

Artikel-Nr.

Hersteller-Nr.

Menge

Preis

Was bedeutet Overall?

Der gängige Arbeitsoverall ist ein locker sitzender Überzieher. Er wird als Einteiler über der normalen Kleidung getragen. Bedeckt wird dabei der ganze Körper bis auf Hände, Füße und Kopf. Natürlich gibt es spezielle Modelle für die Arbeit in der Industrie und in Reinräumen, die auch diese Körperteile miteinschließen.


Was versteht man unter dem Begriff „Reinraum“?

Die Bezeichnung Reinraum beschreibt einen Raum, in dem die Konzentration von luftgetragenen Teilchen auf ein Minimum reduziert wurde. Damit ist gemeint, dass alle Partikel und Stoffe, die sich in der Luft befinden, wie beispielsweise Staubpartikel, durch regelmäßige Reinigung entfernt wurden. Diese sterile Umgebung wird besonders für die industrielle Herstellung von empfindlichen Produkten und Stoffen genutzt. Um einen Reinraum nicht unnötig zu verschmutzen, ist das Tragen von Reinraumbekleidung Pflicht. Entscheidend ist hier in erster Linie der Reinraum-Overall. Es gibt viele verschiedene Modelle und Größen, sodass er von jeder Person problemlos getragen werden kann. So kann für maximale Sicherheit und Sauberkeit am Arbeitsplatz gesorgt werden.


Wo kommt Reinraumkleidung zum Einsatz?

Die Nutzung von Overalls ist weit verbreitet, besonders in dem Feld der Medizin und Forschung sowie in der Elektrotechnik und weiteren Herstellungsbereichen der Industrie. Der smarte Einteiler ist dabei, aufgrund seiner Einfachheit, sehr beliebt. In einem Reinraum gelten die höchsten Ansprüche an Sauberkeit. Reinraumkleidung sorgt dafür, dass keine Partikel von außerhalb in diese Umgebung gebracht werden. Ein Overall ist durch die wenigen Öffnungen (nur für Kopf, Hände und Füße) eines der sichersten Kleidungsstücke. Sie sind heute nicht mehr aus der Produktion und Herstellung wegzudenken.


Aus welchem Material werden Reinraum Overalls hergestellt?

Für die Herstellung von Reinraum-Overalls werden synthetische und komplett Flusen freie Hightech-Fasern genutzt. Der Vorteil ist, dass auch kleinste Partikel zurückgehalten werden können, um eine mögliche Kontamination zu vermeiden.