DE / DE / EUR
DE
|

REINRAUM SCHUHE

Von simplen Überzieh-Schuhen bis hin zu Reinraum-Stiefeln unser Onlineshop bietet Ihnen eine Vielzahl an schützenden, funktionalen und qualitativ hochwertigen Reinraum-Schuhen, die alle der DIN EN 61340 Norm entsprechen und ESD- gerecht sind. Reinraum-Schuhe weisen eine sehr geringe Aufladung und Autoklavierbarkeit auf. Zudem lassen sich Reinraum Schuhe einfach reinigen und desinfizieren. Unsere Staubbindematten helfen zudem bei der Vermeidung von Verschmutzung. 

Produktname

Hersteller

Artikel-Nr.

Hersteller-Nr.

Menge

Preis

Der passende Fußschutz für den Einsatz in Reinräumen.


Reinraumschuhe werden vor allem in der Industrie, der Fertigung und in Laboren verwendet. Da in Reinräumen besondere Hygienevorschriften und -regelungen gelten, ist ein Betreten dieser beispielsweise mit normalen Straßenschuhen nicht gestattet. Für das Betreten eines Reinraumes sollten deshalb immer Überziehschuhe übergezogen oder von Beginn an entsprechende Reinraum-Schuhe getragen werden. Durch das Tragen von entsprechender Schutzkleidung können die Qualität und Funktionsfähigkeit der hergestellten Produkte wie zum Beispiel sensibler Bauteile gewahrt und auf einem konstanten Niveau und ohne Verschmutzungen gehalten werden.


Wann kommen Überziehschuhe zum Einsatz?


Überziehschuhe sind besonders für Besucher und Mitarbeiter von Nutzen, die sich nur kurz in einer Reinraumumgebung befinden, ergänzen aber auch Ihr Schutzkonzept in Bereichen mit Anforderungen an PSA Richtlinien und Verordnungen. Diese können einfach zum Beispiel über gewöhnliche Straßenschuhe angezogen werden. Das elastische Gummiband des Überziehschuhes verhindert das Abrutschen vom getragenen Schuh und ist dennoch flexibel. Da in der Industrie und Fertigung auch häufig mit sensiblen Bauteilen gearbeitet wird, finden Sie neben den Standardausführungen auch ESD gerechte Überziehschuhmodell für den Einsatz in EPA Schutzzonen.


Wann kommen Reinraumschuhe zum Einsatz?


Ein Reinraumschuh muss verschiedene Anforderung erfüllen, bevor dieser in den entsprechenden Bereichen zum Einsatz kommen kann. Zahlreiche Reinraumschuh-Modelle zeichnen sich durch einen geringen Abrieb und eine gute Rutschhemmung sowie einen hohen Tragkomfort aus – einige Ausführungen sind zudem wasserdicht und besonders atmungsaktiv. Für einen robusten und gleichzeitig angenehm zu tragenden Schuh sorgen verschiedenen Materialien wie beispielsweise Mikrofaser, der als Obermaterial des Reinraumschuhs genutzt wird. Dieser ist für trockene Umgebungen bestens geeignet. Der Vorteil an der Verwendung von Mikrofaser ist, dass diese sich leicht zu reinigen sind und gleichzeitig eine sehr geringe Partikelabgabe haben. Um den Schutz ihrer Mitarbeiter und Produkte zu gewährleisten, obliegen zahlreiche Reinraumschuhe der DIN EN 61340 und erfüllen die Anforderungen der Sicherheitsstufen OB und S1 entsprechend der Klassifizierung für Sicherheitsschuhe.