CH / DE / CHF
CH
|
Löt- und Entlötkolben gesamt

Löt- und Entlötkolben gesamt

Unser Lötkolben und Entlötkolben Sortiment ist von höchster Qualität und bedient einfache sowie hoch komplexe Anwendungsfälle. Die stiftartigen Lötkolben sind im Vergleich zu Lötstationen mobiler und leichter zu transportieren.
Anwendungsspezifische Lötspitzen lassen sich schnell auswechseln. Überzeugen Sie sich von den Lötkolben unserer Hersteller JBC, WELLER, ERSA, HAKKO, THERMALTRONICS, METCAL und OKI. Mit Sicherheit haben wir auch für Ihren Bedarf, sei es Platinenbestückung oder das Entfernen von Bauteilen aus einer Leiterplatte, den richtigen Lötkolben oder Entlötkolben.

Produktname

Hersteller

Artikel-Nr.

Hersteller-Nr.

Menge

Preis

Löt- und Entlötkolben

Beim Löten mit einem Lötkolben wird Metall wie Lötzinn erhitzt und zum Schmelzen gebracht, um damit Bauteile miteinander zu verbinden. Die Metallteile sind dann elektrisch und nach dem Erkalten mechanisch miteinander verbunden. Der Lötkolben besteht aus einer beheizbaren Metallspitze und einem isolierten Griff. Die Hitze wird meist durch Strom erzeugt, der durch ein Widerstandsheizelement fließt. 


Die verschiedenen Arten von Lötkolben:


Miniatur-Lötkolben:

Miniatur Lötkolben werden nur für feinste Arbeiten benötigt. Häufige Anwendungsfälle sind das Anlöten extrem dünner Drähte, Korrektur- und Nachlötungen an SMD-Bauteilen, oder Reparaturarbeiten schmaler Leiterbahnen mit einem Haarriss.

Die sogenannten Lötnadeln werden häufig mit Niederspannung versorgt (z. B. 12 Volt) und können daher mit Hilfe eines einstellbaren Netzteils auch mit etwas Unter- oder Übertemperatur betrieben werden. 


Feinlötkolben:

Wenn es um die Bestückung von Platinen oder das An- und Ablöten dünner Drähte und Litzen geht, kommen die kleinen, leichten Lötkolben zum Einsatz. Lediglich für das Erzeugen von Verbindungen, über die später stärkere Ströme fließen sollen, z. B. zum Auflöten einer Litze höheren Querschnitts auf eine größere Kupferfläche, sind sie etwas schwach. Feinlötkolben gibt es auch für Niederspannung, wobei ein entsprechendes Netzteil benötigt wird. Die Leistung des Lötkolbens kann dafür innerhalb gewisser Grenzen variieren. 


Elektronik-Universallötkolben:

Das „Standardwerkzeug“ des Elektronikers – Lötkolben dieser Klasse sind für viele Arbeiten geeignet, wenn auch meist etwas unhandlicher als Feinlötkolben. Für das Erstellen von Schaltungsaufbauten im Bereich Mikrocontroller sind sie fast schon unnötig groß. Auszunehmen sind hier allerdings die Arbeiten der Miniatur-Lötkolben. Für das zügige An- und Ablöten sehr dicker Drähte oder Litzen auf/von massiven Metallteilen, kommt man in der Regel auch mit einem 30 Watt Lötkolben zum Erfolg.


Temperaturgeregelte Lötkolben:

In der Leistungsklasse oberhalb der 30 Watt Grenze sollte besser in einen temperaturgeregelten Lötkolben investieren werden, da eine höhere Leistung bei Lötkolben problematisch werden kann. Zum Beispiel „im Leerlauf“ oder bei kleineren Lötstellen, kann der Lötkolben schnell zu heiß werden und die Bauteile beschädigen. Ein weiterer Vorteil der temperaturgeregelten Lötkolben ist, dass sie unter anderem gut für kleine Reparaturarbeiten geeignet sind.


Große Lötkolben:

Große Lötkolben eignen sich zum Verlöten von Metallgehäusen oder für das Löten von Akkus oder Solarzellen. Auch bei allgemeinen Reparaturarbeiten kommen große Lötkolben häufig zum Einsatz.


Entlötkolben und Entlötpinzetten:

Das Entlöten ist die Umkehrung des normalen Lötens. Dabei wird das gesamte Lot der Lötstelle aufgeschmolzen, damit es entfernt oder das Bauteil entnommen werden kann. Eine Variante des Entlötens ist das Entlöten mit einem Entlötkolben. Dieser besitzt, ähnlich wie bei einem Lötkolben, eine Lötspitze, welche jedoch innen hohl ist. Mit der Spitze wird die Lötstelle aufgeschmolzen und das flüssige Lot wird durch die Erzeugung eines Unterdruckes durch die hohle Spitze in einen Auffangbehälter abgesaugt. 

Ein weiteres Werkzeug zum Entlöten ist die Entlötpinzette. Diese wird, aufgrund der zwei beheizten Lötspitzen, zum Entlöten von zumeist 2 poligen Bauteilen verwendet.



In unserem Sortiment finden Sie eine breitgefächerte Auswahl an verschiedensten Handstück Typen, wie Lötkolben, Lötpinzetten, Entlötkolben, Stickstoffkolben, Heißluftkolben, Netzlötkolben, Entlötpumpen, Lötpistolen, Heißluftpistolen, Vakuumpipetten und Gaslötkolben von unseren Top Herstellern, JBC, WELLER, ERSA, HAKKO, METCAL, OKI und THERMALTRONICS.


Zu unseren Löt- und Entlötstationen kommen Sie hier


Das passende Lötzubehör, wie Löt- und Entlötlitzen oder Lötspitzenreinigung, finden Sie hier


Wollen Sie mehr über das Löten allgemein erfahren? In unseren AVLE-Lötschulungen bieten unsere Experten Ihren Mitarbeitern eine bestmögliche Ausbildung in zwei verschiedenen Lötschulungsmodulen.