CH / DE / CHF
CH
|

LÖTSPITZENREINIGUNG

Um eine lange Lebensdauer Ihrer Lötspitzen zu gewährleisten, ist eine regelmäßige und gründliche Reinigung unabdingbar. Bei Weidinger finden Sie ein großes Sortiment an Lötspitzenreinigung, wie Reinigungsschwämme, -bürsten und Reinigungswolle für jeden Lötkolben und jede Lötstation. Neben kompletten Anlagen zur Lötspitzenreinigung, bieten wir Ihnen auch eine Auswahl an Lötspitzenverzinner zur Reaktivierung Ihrer hochwertigen Spitzen.

Produktname

Hersteller

Artikel-Nr.

Hersteller-Nr.

Menge

Preis

Lötspitzenreinigung - Unterschiedliche Methoden im Überblick

Bei der Reinigung von Lötspitzen wird zwischen Nass- und Trockenreinigung unterschieden - beide Prozesse haben sowohl Vor- als auch Nachteile. Wie jedoch laufen diese Vorgänge ab und welche Artikel finden wann ihre Verwendung?

Der Prozess einer Trockenreinigung

Mit einer Spiralwolle aus Messing oder Stahl kann eine Trockenreinigung von Hand ganz einfach durchgeführt werden. Die zu reinigende Spitze muss dafür leicht in die Wolle eingedrückt werden. Durch leichte Drehbewegungen können so die Verschmutzungen gelöst werden. Eine Voraussetzung für den Erfolg dieses Reinigungsvorgangs ist eine stark-erhöhte Temperatur der Lötspitze. Während des Reinigungsvorgangs ist ein tiefes Vordringen in die Spiralwolle ist zu vermeiden - ebenso wie das Abwischen der gereinigten Spitze an einem Trockenreiniger. Flussmittelreste und Oxide auf den Trockenreinigern verringern die Wirksamkeit der Reinigung. Regelmäßiges auswechseln dieser Reinigungshilfen ist deshalb besonders wichtig.

Wichtig: Vor der erneuten Nutzung der Lötspitzen sollten diese wieder mit frischem Lot benetzt werden.

Für die Trockenreinigung von großen Lötspitzen kann alternativ zu der Spiralwolle auch eine Messingbürste verwendet werden. Die Bürste wird hierfür geradlinig in Richtung der Spitze an der heißen Lötspitze entlanggeführt. Diese Bewegung wird auf der Oberfläche der Lötspitze so oft wiederholt, bis sie von allen Verschmutzungen befreit ist.

Der Prozess einer Nassreinigung

Die heiße Lötspitze wird in diesem Prozess mit einem feuchten Schwamm abgewischt. Feucht ist hier das entscheidende Wort, denn tatsächlich nass darf der Schwamm nicht sein.

Die folgenden Schritte sind gleich der Trockenreinigung.

Wichtig: Bevor auch diese Spitzen wieder genutzt werden können, müssen sie mit frischem Lot benetzt werden.

Was ist die Aufgabe eines Spitzenreaktivators?

Um die Lebensdauer einer Lötspitze zu verlängern, muss sie regelmäßig gereinigt werden. Ein Lötspitzenaktivator sorgt für das Lösen von hartnäckigen Ablagerungen auf der Lötspitze und verbessert zusätzlich die Aufnahmefähigkeit von frischem Lot. Der Teil, der später mit dem frischen Lot bedeckt werden soll, wird vorsichtig in die Regenerationsmasse gehalten und sanft umherbewegt. Hier sollte vor allem darauf geachtet werden, welche Temperatur der Lötspitze vom Hersteller empfohlen wird. Im Anschluss können die verbliebenen Rückstände mit einem Trockenreiniger entfernt werden und die saubere Spitze mit frischem Lot verzinnt werden.

Um Ihnen den Prozess der Reinigung zu erleichtern, finden sie hier bei Weidinger.eu alle Zubehörteile, die Sie benötigen:

  • Reinigungsschwämme
  • (elektrische) Bürsten
  • Reinigungswolle aus Stahl
  • komplette Anlagen zur Lötspitzenreinigung
  • Lötspitzenverzinner

Auch für die Reinigung der Lötspitzen in einem sterilen Umfeld, wie zum Beispiel in einem Reinraum oder ESD-Schutzbereich, liefert unser Sortiment eine Auswahl an preiswerten Produkten von namhaften Herstellern wie JBC oder Weller.